Aufstellungsarbeit (Einzelaufstellung)
nach Siemons / Berg

In einem kurzen Anamnesegespräch erzählt der Patient, worum es ihm geht. Dabei baut sich dann das sogenannte „wissende Feld“ auf.

Es ermöglicht das Wahrnehmen auf einer Ebene, die über den Verstand hinausgeht. Diese Ebene zeigt Lösungswege, die im normalen Leben nicht zugängig sind.

Ausgehend von einer Anfangssituation (Problemstellung) erfühlen die Stellvertreter Schritt für Schritt den Lösungsweg.

In den vielen Jahren unserer gemeinsamen Arbeit haben unsere persönlichen Fähigkeiten unsere Aufstellungsarbeit immer mehr zu etwas ganz Besonderem werden lassen. Wir lassen uns viel Zeit und fühlen genau nach, was sich in diesem wissenden Feld zeigen will. Unsere medialen Fähigkeiten sind dabei eine große Hilfe. Sehr wichtig ist uns, dass sich am Ende alles „rund“ und gut anfühlt.

Kosten:
Gabi Siemons: nach eigenem Ermessen
Margit Berg: 85 €